Zurück zum Content

Sakizo Cosplay Progress

Verletzte Finger, Motivation im Herzen und ein verzweifeltes Seufzen auf den Lippen. Nächstes Jahr wird ein aufregendes Jahr und ich spüre die Vorfreude in mir. Ich werde endlich größere Cosplay Projekte umsetzten.

Nein – keine bewegende Flügel oder aufwendiges LED. Ich bleibe erst einmal bei Stickereien, Borten und ausladenden Kleider.

Für die Connichi 2018 setze ich folgendes Projekt um:

Sakizo – Fantasy of the dream Princess

Sakizo Fantasy of the dream Princess

Ein breiter aufwendiger Rock, eine schmale verzierte Korsage und wallende Puffärmel stehen mir bevor.

Dieses Kleid besitzt einige Aufgaben für mich. Ich habe noch nie einen Reifrock gebaut, noch nie gestickt und die ganzen aufwendigen Falten zu legen wird auch keine Kleinigkeit. Trotzdem freue ich mich auf diese Projekt und bin auch bereits seit einiger Zeit dabei.

Ich habe als Basis für die Korsage eine Schnürbrust genäht die ich nun anpassen werde. Bei Ikea könnt ihr günstig Baumwollkörper kaufen. Ab 2 € pro Meter. Achtet darauf: Es muss ein fester Baumwollstoff sein da er euren Körper formen soll. Normalerweise wollte ich direkt einen Korsagenschnitt nehmen, aber ich mag die Festigkeit und die Form von Schnürbrüsten und die Herstellung ist einfacher.

Schnitte der Schnürbrust  Schnürbrust nähen

Leider sieht es etwas chaotisch aus, da ich ein bisschen ausprobieren musste wo ich die Stäbe einsetze. Ich habe einige Meter verarbeitet. Näht die Tunnel am Besten noch nicht komplett zu so könnt ihr bei der Änderung immer noch welche entfernen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eure Tunnel einzunähen. Ich nähe immer zwei mal die Basis und schiebe die Tunnel so in den Hohlraum. Ihr könnt auch einmal die Basis nähen und dann extra Tunnel für die Stäbe annähen.

Aufzeichnen und nähen der Tunnel Tunnel einnähen fer Schnürbrust Korsagenband in die Schnürbrust einführen

Damit ist die Basis erst einmal soweit vorbereitet. Dann bleibt noch der Kampf mit dem Bau des Reifrockes. Ich hatte absolut keine Ahnung wie ich dies anstellen soll. Viel recherchiert auf Pinterest. 

Zuerst habe ich einen festeren Gurt für die Hüften abgemessen und als Basisring genommen. Daran befestigen ich mein beiges Ripsband. Ich war mir nicht sicher wie lang ich die Bänder benötige daher habe ich sie einfach länger abgeschnitten als abgemessen. Aus 2 alten Reifröcken verwende ich die Metallreifen erneut. Da sie nur mit einem Plastikröhrchen verbunden waren konnte ich die Breite neu bestimmen.

Erste Bänder mit dem ersten Reifen des Reifrockes verbinden Probeweise Ringe festgeklammert Halbmond für die Rückseite des Rockes

Es war eine echte Fummelei die richtigen Abstände zu finden und wo welches Band am Ende sitzen soll. Für den „Hintern“ habe ich einen Halbmond eingebaut. Dadurch formt sich der Reifrock Oval. (Ich mag keine reinen „runden“ Reifröcke“). Nur noch den Abschluss mit Baumwolle bespannen und dann kann es schon an die ersten Stoffe gehen.
Fertiger Reifrock

Wie näht ihr eure Petticoats? Ich hatte viele Varianten zur Auswahl und habe mich dafür entschieden etwas Neues auszuprobieren. Sprich ich habe eine Basis, daran werden 2 normale Borten Organza angenäht. Danach folgen die ersten „Dreiecke“ mit einer abgerundeten Seite. Ohne Bild wäre es schwierig es genau zu erklären. Dafür fehlen mir die passenden Begriffe. Ich dürft nicht vergessen ich bringe mit die Dinge selber bei und kann daher mit wenigen Fachbegriffen um mich werfen.

Organza für den Petticoat Goldenes Organza Weißer Organza

Ich habe mich dafür entschieden verschiedene Farben für den Organza zu nehmen. Ich spüre aber etwas Angst in mir, dass es am Ende nicht gut aussehen wird.

erste Organaborte Organza schneiden mit einem Brenner zweite Schicht Organza

Ein kleiner Tipp den ich super hilfreich fand und euch deswegen nicht verwehren möchte. Schneidet Organza nicht mit einer Schere sondern mit Lötkolben. Ihr habt damit eine ordentliche Kante und müsst nichts umsäumen oder ketteln.

Auf dem letzten Bild seht ihr wie die Dreiecke aneinander genäht aussehen. Näht nur einen kleinen Teil der seitlichen Nähte mit dem nächsten Dreieck zusammen.

Organza annähen Erste Dreiecke am Petticoat Probestecken des Organzas an den Rock Dreiecke für die nächste Schicht des Petticoats

Habt ihr ähnliche Projekte bereits genäht oder noch vor euch? Habt ihr Tipps oder Fragen?

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*