Zurück zum Content

Schlagwort: wwoofen

Wwoofen in Queenstown

Arbeitsplatz: Ben Lomond Horse Trekking  Ort: Queenstown – Moke Lake Dauer: 4 Wochen Der Wecker klingelte meiner Meinung nach viel zu früh. Um 6.30 aufstehen um genug Zeit für ein Frühstück zu haben, ist nicht grade die Uhrzeit die ich mir vorgestellt habe beim wwoofen. Mühsam und irgendwie noch nicht vollkommen wach, schob ich mich ins Badezimmer. Morgens in den Spiegel gucken – eine Spaß auf…

3 Comments

Queenstown – zweiter Stop meiner Reise

Queenstown – der Beginn meiner Wwoofing Erfahrungen Wenn der erste Gedanke morgens dem Gepäck gilt, dann ist das Gepäck eindeutig zu schwer. Insgesamt ca. 20 Kilogramm einen Berg hoch zu schleppen zur nächsten Bushalte schien mir nicht sehr motivierend. Mein Abreisetag zog sich am Vormittag nur so dahin. Mein Flug nach Queenstown sollte erst gegen 3 am Nachmittag starten. Was macht man denn da morgens noch?…

5 Comments

Wwoof – Was verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Wwoof als Alternative zum Work & Travel Abenteuer „was machst du denn in Neuseeland?“ „Ich wwoofe.“ „Was ist denn das?“ Ja die Frage was sich unter dem Begriff „Wwoof“ bzw dem „wwoofing“ versteckt, kam bereits so oft, dass ich aufgehört habe zu zählen. Aber es ist verständlich, denn trotz dessen das Wwoofing immer mehr Beliebtheit erlangt, ist es noch immer in eher ein Geheimtipp. Ich würde…

Hinterlasse einen Kommentar